Pilot

Nichts kann schöner sein, als lautlos durch die Luft zu schweben und eine bekannte Region aus einer anderen Perspektive zu sehen. Jetzt können Sie nachvollziehen, was die Gebrüder Mongolfiere vor über 200 Jahren erlebten, als sie erstmals mit ihrem Heissluftballon von der Erde abhoben. Geniessen Sie das Abenteuer einer Ballonfahrt

Panorama

Abenteuer Heissluftballon

Vor dem Start

Der blau goldene "Löwen-Ballon" ist bei Frauenfeld stationiert. Von dort aus unternimmt er vorwiegend Fahrten über die schöne Ostschweiz.

Das Abenteuer beginnt

Langsam hebt der Ballon ab. Der Weg des Ballons wird von nun an allein vom Wind bestimmt. Auf die Fahrtrichtung kann der Pilot nur geringfügig Einfluss nehmen, und zwar durch das Auswählen der Luftströmungen in unterschiedlichen Höhen. Durch Funk informiert der Pilot die Bodenmannschaft über die Position des Ballons und den Landeplatz. Sofern es die Verhältnisse zulassen, macht er eine Zwischenlandung, bei der die leeren Gaszylinder gegen volle ausgetauscht werden.

Ausrüstung

Am vereinbarten Startplatz finden Sie sich sportlich gekleidet, ausgerüstet mit gutem Schuhwerk, Mütze, Sonnenbrille, Fernglas, Fotoapparat sowie mit Pass ein. Die Balloncrew benötigt Ihre Hilfe, den Ballon startklar zu machen. Nach ca. einer halben Stunde ist alles vollbracht, und die Ballonfahrt kann beginnen.

Nach der Landung

Nachdaem der Ballon wieder verpackt und verladen ist, hält die Crew eine weitere Überraschung für die Passagiere bereit.
Pestalozzi Ballon Team
Hauptstrasse 36
8546 Islikon
 
Telefon +41 (0)52 369 05 50
Fax +41 (0)52 369 05 69